Home Termine
Kirchliche Mitteilungen Aktuelles

Aktuelles




Aktuelles aus der Gemeinde ...


Adventsfensterkalender 2022 in Obersulmetingen
Zu einem Adventsfensterweg lädt die katholische Pfarrgemeinde St. Ulrich Obersulmetingen in der Zeit vom 1. Dezember bis zum 1. Januar ein. Familien, Einrichtungen und Vereine gestalten die Fenster, Türen, Gärten oder Terrassen, die über das ganze Dorf verteilt sind. Zwischen Mittwoch, 1. Dezember und Freitag, 24. Dezember kommt jeden Tag ein neues Adventskunstwerk hinzu. Die bereits geöffneten Adventskunstwerke sind täglich bis 21.30 Uhr beleuchtet. Jedes Kunstwerk ist mit einer Nummer versehen.

1. Dezember 2022Mühlstraße 9Kindergarten St. Nikolaus
2. Dezember 2022Mangoldweg 4
3. Dezember 2022Carl-Benz-StraßeFischerhütte/Fischereiverein
4. Dezember 2022Webergasse 1
5. Dezember 2022Schalmenweg 10/1
6. Dezember 2022Sattlergasse 8
7. Dezember 2022Bruckgasse 11Ehemalige RaiBa/ Powerfrau-en
8. Dezember 2022Am Saun 38
9. Dezember 2022Hupaldweg 15
10. Dezember 2022Bischof-Ulrich-Straße 36Natur- und Vogelschutzverein
11. Dezember 2022Winkelhalde 10
12. Dezember 2022Dietbirgweg 5
13. Dezember 2022Schalmenweg 12/1
14. Dezember 2022Schalmenweg 31
15. Dezember 2022Am Saun 36
16. Dezember 2022Rotbachweg 39
17. Dezember 2022Hirschenberg 8
18. Dezember 2022Bischof-Ulrich-Straße 24Musiker-heim/Kommunionkinder
19. Dezember 2022Hupaldweg 7
20. Dezember 2022Cölestin-Frener-Platz 7Bischof-Ulrich-Schule
21. Dezember 2022Am Saun 15
22. Dezember 2022Hirschenberg 5
23. Dezember 2022Winkelhalde 16
24. Dezember 2022Cölestin-Frener-Platz 8Schlosskirche St. Ulrich

Alle Bilder des Adventsfensterkalenders sind auch auf unserer Homepage unter http://adventsfenster.bplaced.net zu finden.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Teilnehmer, die mit den Adventsfenstern Licht in die dunklen Dezember-tage bringen und durch ihre kreativen Beiträge die Vorfreude auf Weihnachten wachsen lassen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien von Herzen eine gesegnete Adventszeit.
Ihr Kirchengemeinderat Obersulmetingen


Urlaub im Pfarrbüro
Das Pfarrbüro ist von Dienstag, 27.12.2022 bis Donnerstag 29.12.2022 geschlossen. Bitte beachten Sie dies für Ihre Veröffentlichungen.

Nachruf

Überraschend verstarb unser ehemaliges Kirchengemeinderatsmitglied Reiner Braunger

Herr Reiner Braunger wurde 2010 in den Kirchengemeinderat Obersulmetingen gewählt und war dort Mitglied bis zum Ende der Wahlperiode in 2015. Für diesen ehrenamtlichen und engagierten Einsatz danken wir ihm. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt der gesamten Trauerfamilie.
Für die Katholische Kirchengemeinde Obersulmetingen
Alexander Hermann, Pfarrer
Margarete Mästle, Gewählte Vorsitzende des KGR

Nachruf

Überraschend verstarb unsere Margot Wiedmann.

Frau Margot Wiedmann war viele Jahre Helferin bei der Reinigung unserer Kirche. Über viele Jahrzehnte war sie aktives Mitglied im Kirchenchor und sang zum Lobe Gottes. Für diesen ehrenamtlichen und engagierten Einsatz danken wir ihr. Wir werden ihr stets ein ehrendes Andenken bewahren.
Unser Mitgefühl gilt der gesamten Trauerfamilie.
Für die Katholische Kirchengemeinde Obersulmetingen
Alexander Hermann, Pfarrer
Margarete Mästle, Gewählte Vorsitzende des KGR

Firmvorbereitung
Das nächste Firmvorbereitungstreffen mit dem Thema "Umgang mit dem Bösen" findet am Samstag, 10.12., 10.15 Uhr, im Gemeindehaus in Untersulmetingen statt. Der Impulsvortrag beginnt um ca. 10.45 Uhr, hierzu sind auch weitere Interessierte der Kirchengemeinden gerne gesehen.

Geschenkidee Sie suchen noch nach einem besonderen, persönlichen Weihnachtsgeschenk oder einer kleinen Aufmerksamkeit?
An den Adventssonntagen, 11. und 18. Dezember 2022 bietet der Kirchengemeinderat der katholischen Pfarrgemeinde St. Ulrich Obersulmetingen im Anschluss an die Gottesdienste selbst gemachte Liköre, Glühweingelee, Kräutersalze, kleine Christstollen und Weihnachtsplätzchen gegen eine Spende an. Der Erlös fließt in die Finanzierung der Sanierung des Schlossdaches.

Gemeinsam das 24. Adventsfenster gestalten
Liebe Kinder,
auch in diesem Jahr möchten wir unsere Schlosskirche St Ulrich wieder mit euren Kunstwerken schmücken.
Wir würden uns daher sehr freuen, wenn ihr uns helft, das 24. Adventsfenster mit vielen verschiedenen Engeln zum Strahlen zu bringen. Eurer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt: Entweder ihr holt euch eine der Vorlagen/Anleitungen, die in der Kirche für euch bereit liegen, oder ihr bastelt zu Hause euren eigenen Engel. Die gebastelten Engel könnt ihr dann in der Kirche an den Bänken anbringen.
Wir freuen uns schon sehr auf die vielen verschiedenen Kunstwerke von euch.
Liebe Grüße, euer Kirchengemeinderat aus Obersulmetingen.

Engel Engel Engel


Sammelergebnis der Monatssammlung
In Obersulmetingen 54,58 € und in Untersulmetingen 152,58 €.
An Alle die gespendet haben sagen wir ein herzliches Vergelt´s Gott.


Gruppen, Treffen, Begegnungen...


Ansprechpersonen der Organisierten Nachbarschaftshilfe für Ober-/Untersulmetingen
Frau Sonja Hensinger, Tel.: 07392-2322, Frau Maria Knoll, Tel.: 07392/2211.

Hospizdienst Laupheim, Rufbereitschaft: 01719176936.

Telefonseelsorge Oberschwaben-Allgäu
0800/1110111 oder 1110222 (kostenlos).

Kurse des Geistlichen Zentrums Cham
Hier finden Sie das Kursangebot des Gestlichen Zentrums Cham.

Friedenslicht Friedenslicht 2022 Jugendgottesdienst mit Aussendung
Auch dieses Jahr senden die Pfadfinder aus Biberach das Friedenslicht aus Betlehem wieder aus.
Die Pfadfinder freuen sich, dass die Aussendung endlich wieder mit einem Gottesdienst gefeiert werden kann. In den letzten beiden Jahren fand aufgrund der Corona Pandemie kein Gottesdienst statt, sondern das Friedenslicht konnte nur abgeholt werden.
Der Jugendgottesdienst mit Aussendung des Friedenslicht aus Betlehem findet am Sonntag, 11. Dezember 2022 um 18:00 Uhr in der Kirche St. Josef in Biberach/Birkendorf statt!
Sie sind herzlich zu diesem Gottesdienst eingeladen. Bitte bringen Sie für den Transport ein entsprechendes Gefäß mit. Vielen Dank!

Familienwochenende im Kloster Heiligkreuztal
Der Verband Katholisches Landvolk (VKL) lädt alle interessierten Familien, Großeltern und Alleinerziehende mit Kindern herzlich zum Familienwochenende ein. Dieses findet von Donnerstag, 23. bis Sonntag, 26. Februar 2023 im Kloster Heiligkreuztal in 88499 Altheim statt. Wir brauchen es alle, um unsere Aufgaben motiviert angehen zu können und tägliche Herausforderungen zu meistern. Ein Mangel daran kann krank machen und zur Entstehung von Burnout beitragen. Die Rede ist von "Wertschätzen", das Motto des diesjährigen Familienwochenendes im Kloster Heiligkreuztal. Gemeinsam wollen wir in unsere innere Haltung gegenüber anderen, aber auch gegenüber uns selbst hineinhorchen und uns in gegenseitiger Wertschätzung üben und stärken. Der Spaß wird dabei nicht zu kurz kommen! Das Kloster ist der ideale Ort für ein Wochenende mit der Familie. Das Wochenende bietet die Möglichkeit, Ruhe zu finden, Gleichgesinnten zu begegnen oder einfach mal etwas Neues auszuprobieren. Um einen guten Austausch zu fördern, werden die Kinder betreut, während die Eltern dem Thema nachspüren. Ein selbst gestalteter Gottesdienst am Sonntagvormittag rundet das Programm ab.
Das Wochenende kostet für Erwachsene 180 €, für Kinder 70 €. Drittes und weitere Kinder sind frei. Landvolkmitglieder erhalten 20 € Ermäßigung für die Familie.
Bitte melden Sie sich bis zum Freitag, 26.01.2023 an bei: Verband Katholisches Landvolk e.V., Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart, Tel.: 0711 9791-4580 oder per E-Mail unter vkl@landvolk.de

Katholisches Dekanat Biberach Sorgentelefon
Gemeinsames "Sorgentelefon" von Katholischer und Evangelischer Kirche sowie von Caritas und Diakonie
Sozialarbeiter und Seelsorger geben Antworten bei sozialen und materiellen Schwierigkeiten

Die Katholische und Evangelische Kirche bietet gemeinsam mit ihren Wohlfahrtsverbänden mit dem "Sorgentelefon" für die Bürgerinnen und Bürger im gesamten Landkreis eine Möglichkeit an, sich mit den eigenen Fragen, Sorgen und Nöten an jemanden vertrauensvoll zu wenden. Am Telefon sind mit Sozialarbeiter/innen und Seelsorger/innen professionelle Ansprechpartner, die zuhören und bei Bedarf Rat geben, und, wo möglich, Unterstützung organisieren können. Das Ganze geschieht diskret und kostenlos.

Ebenso können derzeit Einzelpersonen, Alleinerziehende oder Familien in finanzielle Schwierigkeiten kommen. Hier können Caritas und Diakonie eine finanzielle Überbrückungsbeihilfe anbieten bis die Regelleistungen greifen. Gemeinsam mit der Bruno-Frey-Stiftung, der Stiftung " Kinder in Not" und aus Spendenmitteln wurde ein Sozialfond gebildet, der versucht, rasch und unbürokratisch zu helfen.

Das "Sorgentelefon" ist an Wochentagen tagsüber von 8.30Uhr bis 16.30Uhr erreichbar unter:

Katholisches Dekanat: 0 73 51 / 80 95 40 0
Caritas: 0 73 51 / 80 95 10 0
Diakonie: 0 73 51 / 15 02 10
Evangelisches Dekanatamt: 0 73 51 / 94 01

Sollte eine der Nummern belegt sein, einfach eine der anderen Nummern anwählen.

Auch online können Sie uns erreichen unter

Evangelischer Kirchenbezirk; Email: dekanatamt.biberach@elkw.de Internet: www.kirchenbezirk-biberach.de

Diakonie: Email: info@diakonie-biberach.de Internet: www.diakonie-biberach.de

Katholisches Dekanat: Email: dekanat.biberach@drs.de Internet: www.dekanat-biberach.drs.de

Caritas: Email: region@caritas-biberach-saulgau.de Internet: www.caritas-biberach-saulgau.de


09.04.2020 / Katholisches Dekanat Biberach
Geschäftsstelle: Kolpingstr. 43, 88400 Biberach · Tel: 0 73 51 / 8095 400 · Fax: 0 73 51 / 8095 405 · dekanat.biberach@drs.de
Ansprechpartner für Rückfragen: Philipp Friedel, Dekanatsreferent


Offenes Ohr
Seine Gedanken teilen, sein Herz ausschütten, das hilft und tut gut - nicht nur in Zeiten von "Corona". Das Pastoralteam hat gerade dafür ein offenes Ohr und steht für Gespräche gerne zur Verfügung.
Greifen Sie ohne Scheu zum Hörer und rufen Sie uns an: Pfarrer Hermann (Telefon 9636-0), Pfarrer Ochmann (911044), Pater Johny (93526), Pater Rinson (0151 56990546), Diakon Körner (1691-27) und Gemeindereferentin Knopp (1691-15).
Selbstverständlich können Sie sich auch an die Mitarbeiter der Telefonseelsorge wenden: Telefon 0800 1110111 oder 0800 1110222.

Ehe wir heiraten - Die Hochzeits-App Ehe.Wir.Heiraten - Die Hochzeits-App

Wer heiraten will, muss an die unterschiedlichsten Dinge denken: die Location für die Feier, die Gästeliste, das Kleid und der Anzug, die Kirche und der Pfarrer, ... Idealerweise soll es trotzdem hin und wieder Zeit zu zweit geben und die eigene Beziehung – die "Freude der Liebe" (Papst Franziskus) – mit all ihren Themen nicht zu kurz kommen. Deshalb ist die App "Ehe.Wir.Heiraten" der katholischen Kirche genauso vielseitig wie die Situationen der Hochzeitsvorbereitung, in denen sie Paare unterstützen und begleiten will. Sie richtet sich an alle Paare, die innerhalb der nächsten zwölf Monate heiraten.
Jede_r kann sich die App kostenlos herunterladen und erhält, inhaltlich abgestimmt auf das eingegebene Hochzeitsdatum, wöchentlich einen Impuls per Push-Benachrichtigung. Bei den Impulsen handelt es sich um kurze Texte, Bilder und Videos, die sich mit allen wichtigen Themen rund um Hochzeit und Ehe beschäftigen. Es geht um Kommunikation in der Beziehung, Spiritualität, Sexualität, Organisatorisches, den Ablauf der Trauung, ... mal praktisch, mal kommunikativ, mal witzig, mal tiefgründig – und immer anregend. Darüberhinaus können sich die Nutzer_innen über interessante Termine für (Braut-)Paare in den jeweiligen Bistümern ihrer Wahl informieren lassen.
"Ehe.Wir.Heiraten" ist kostenlos für alle Android- und iOS-Smartphones verfügbar. Informationen und Download hier!

Link: https://www.akf-bonn.de/ehe-und-partnerschaft/ehe-wir-heiraten-die-hochzeits-app.html




Impressum  Datenschutzerklärung