Home Termine
Kirchliche Mitteilungen Aktuelles

Tagessegen vom 13.11.2018

Aktuelles




Aktuelles aus der Gemeinde ...


Ehe wir heiraten - Die Hochzeits-App Ehe.Wir.Heiraten - Die Hochzeits-App

Wer heiraten will, muss an die unterschiedlichsten Dinge denken: die Location für die Feier, die Gästeliste, das Kleid und der Anzug, die Kirche und der Pfarrer,... Idealerweise soll es trotzdem hin und wieder Zeit zu zweit geben und die eigene Beziehung – die "Freude der Liebe" (Papst Franziskus) – mit all ihren Themen nicht zu kurz kommen. Deshalb ist die App "Ehe.Wir.Heiraten" der katholischen Kirche genauso vielseitig wie die Situationen der Hochzeitsvorbereitung, in denen sie Paare unterstützen und begleiten will. Sie richtet sich an alle Paare, die innerhalb der nächsten zwölf Monate heiraten.
Jede_r kann sich die App kostenlos herunterladen und erhält, inhaltlich abgestimmt auf das eingegebene Hochzeitsdatum, wöchentlich einen Impuls per Push-Benachrichtigung. Bei den Impulsen handelt es sich um kurze Texte, Bilder und Videos, die sich mit allen wichtigen Themen rund um Hochzeit und Ehe beschäftigen. Es geht um Kommunikation in der Beziehung, Spiritualität, Sexualität, Organisatorisches, den Ablauf der Trauung,... mal praktisch, mal kommunikativ, mal witzig, mal tiefgründig – und immer anregend. Darüberhinaus können sich die Nutzer_innen über interessante Termine für (Braut-)Paare in den jeweiligen Bistümern ihrer Wahl informieren lassen.
"Ehe.Wir.Heiraten" ist kostenlos für alle Android- und iOS-Smartphones verfügbar. Informationen und Download hier!

Link: https://www.akf-bonn.de/ehe-und-partnerschaft/ehe-wir-heiraten-die-hochzeits-app.html

Aufruf der deutschen Bischöfe zum Diaspora-Sonntag 2018
Liebe Schwestern und Brüder! "Wir können unmöglich schweigen über das, was wir gesehen und gehört haben", heißt es in der Apostelgeschichte (Apg 4,20). Zu allen Zeiten gilt: Als Christen sind wir herausgefordert, eine Antwort auf die Frage zu geben, wer wir sind, woran wir glauben und wem wir vertrauen. Diesen Gedanken greift auch die diesjährige Diaspora-Aktion des Bonifatiuswerks der deutschen Katholiken auf. Ihr Leitwort heißt: "Unsere Identität: Christus bezeugen". Den Herrn zu bezeugen ist eine besondere Herausforderung für die kleinen katholischen Minderheiten in den Diasporagebieten in Deutschland, Nordeuropa und im Baltikum. Sie leben ihren Glauben unter oft schwierigen Bedingungen. Einer großen Mehrheit andersgläubiger oder nichtgläubiger Mitmenschen gegenüber sind sie gerufen, Zeugnis zu geben – im Wort und in der helfenden Tat. Dieses Bekenntnis der Diaspora-Katholiken ist eine Ermutigung für uns alle. Die Kirche, die als Minderheit lebt, ist auf unsere Solidarität angewiesen – finanziell und ideell. Wir bitten Sie, liebe Schwestern und Brüder, deshalb anlässlich des Diaspora-Sonntags am 18. November um Ihr Gebet und Ihre großzügige Spende bei der Kollekte.
Für das Bistum Rottenburg-Stuttgart, Dr. Gebhard Fürst, Bischof.

Versöhnungstag für Ministrantinnen und Ministranten und interessierte Kinder ab der 4. Klasse
Am Samstag, 24. November 2018 bieten wir für die Ministrantinnen und Ministranten aus Unter- und Obersulmetingen einen Versöhnungsnachmittag an. Beginn um 14.00 Uhr. Treffpunkt: Probelokal des Männergesangvereins Untersulmetingen (altes Schulhaus). Den Impuls zur Gewissenserforschung und Beichtvorbereitung gibt Euch Eure ehemalige Religionslehrerin, Frau Frey.
Ab etwa 14.30 Uhr gibt es für Euch Beichtgelegenheit in der Kapelle.
Zum Abschluss treffen wir uns nochmals im Probelokal und feiern ein kleines Versöhnungsfest mit Kastanien aus der Bäckerei und mit kleinen Getränken. Falls möglich, bringt bitte einen Stift mit. Außer den Ministrantinnen und Ministranten sind auch andere interessierte Kinder ab der 4. Klasse herzlich eingeladen.

Liebe Firmlinge
Wir feiern am Sonntag, 25.11.2018, 10.00 Uhr in Untersulmetingen, Niederkirch gemeinsam den Gottesdienst.
Einladung zum Einsingen ab 09.45 Uhr.

Kindergottesdienst
Der nächste Kindergottesdienst findet am Sonntag, 25. November 2018 um 10.00 Uhr im Löwensaal in Obersulmetingen statt.

Adventskränze und Adventsgestecke binden
In gemütlicher geselliger Runde Adventskränze und Adventsgestecke binden und festliche Dekorationen herstellen – was gibt es Schöneres? Wenn Du Freude am Gestalten hast, dann bist Du bei uns herzlich willkommen. Wir, eine fröhliche Gruppe Obersulmetinger Frauen, fertigen seit vielen Jahren in der Vorweihnachtszeit Adventskränze und Gestecke an, die anschließend verkauft werden: Der Erlös ist auch in diesem Jahr für die kostenintensive Sanierung der Pfarrkirche St. Ulrich bestimmt. Los geht es am Montag, 19. November. Bis Freitag, 23. November, ist die Adventswerkstatt von Familie Braunger, Webergasse 13, jeden Tag von 10 bis 12 und von 14 bis 21 Uhr geöffnet. Wer Lust hat, mitzumachen, ist jederzeit, auch stundenweise, herzlich willkommen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt: Es gibt Kaffee und Tee, kalte Getränke, Kuchen und Gebäck. Und: Selbstverständlich sind auch bastelbegeisterte Männer herzlich willkommen.
Neu: Vorbestellungen für Kränze und Gestecke
Die Adventskränze und Gestecke werden am Samstag, 24. November zwischen 15.30 und 18 Uhr im Musikerheim in Obersulmetingen verkauft. Erstmals gibt es die Möglichkeit, Gestecke oder Kränze vorzubestellen. Bestellformulare liegen hinten in der Kirche aus und können dort in einen Briefkasten eingeworfen werden. Bestellungen können auch telefonisch, per SMS oder Whats app bei Theresa Mayer, Telefon 0173/7748014 abgegeben werden. Bestellschluss ist Samstag, 17. November 2018. Weitere Auskünfte erteilt Theresa Mayer, Telefon 0173/7748014.


Gruppen, Treffen, Begegnungen...


Ansprechpersonen der Organisierten Nachbarschaftshilfe für Ober-/Untersulmetingen
Frau Sonja Hensinger, Tel.: 07392-2322, Frau Maria Knoll, Tel.: 07392/2211.

Hospizdienst Laupheim, Rufbereitschaft: 01719176936.

Telefonseelsorge Oberschwaben-Allgäu
0800/1110111 oder 1110222 (kostenlos).

Kurse des Geistlichen Zentrums Cham Hier finden Sie das Kursangebot des Gestlichen Zentrums Cham.

Jahresversammlung des Forums Kath. Seniorenarbeit der Dekanate Biberach und Saulgau
Am Dienstag, 27. November 2018 lädt das Forum Kath. Seniorenarbeit die Verantwortlichen in den Seniorengruppen der beiden Dekanate zur Jahresversammlung ins Alfons-Auer-Haus (Kolpingstraße 43) in Biberach ein. Beginn ist um 14.00 Uhr. Pastoralreferentin Sr. Marie-Pasquale Reuver aus dem Kloster Sießen referiert über das spannende wie aktuelle Thema: "Glaube als Gesundheitsquelle? Erfahrungen und Impulse aus dem Alltag einer Klinikseelsorgerin". Außerdem gibt es an diesem Nachmittag aktuelle Informationen rund um die Seniorenarbeit und die Möglichkeit zu Begegnung und Austausch. Für eine bessere Planung wird um Anmeldung bis Donnerstag, 22.11.18 bei der Caritas Biberach-Saulgau gebeten: Tel. 07351/5005-130;
E-Mail: hia@caritas-biberach-saulgau.de. Aber auch Kurzentschlossene sind herzlich willkommen!

Herzliche Einladung zum Meditativen Tanzen am Dienstag, den 27. November 2018 von 19:00 bis 20:30 Uhr ins Dreifaltigkeitskloster Laupheim.
Diese Tanzabende finden in einem ca. 14tägigen Rhythmus statt. Mal beschwingt und fröhlich, dann wieder achtsam und still, tanzen Sie zu klassischer Musik, geistlichen Liedern oder Musik aus anderen Ländern. Sr. Gabriella Nahak leitet die Tänze an. Einfache Schritte und Gebärden helfen uns, im Tanzkreis in Bewegung und innerlich zur Ruhe zu kommen. Vorkenntnisse sind keine erforderlich. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Der Teilnahmebeitrag beträgt pro Abend € 4,50. Nähere Information unter Tel.: 07392 9714 409.

Kräutertag: "Winterkräuter" - Mittwinterzeit-Raunachtzeit-Seelentiefe
Herzliche Einladung ins Dreifaltigkeitskloster Laupheim zu einem Kräutertag am Mittwoch, den 28. November 2018 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr.
Bitte um rechtzeitige Anmeldung unter Tel.: 07392 9714 578 oder per Email: bernadu.2000@gmx.de

Ein Jahr als Freiwillige ins Ausland? Orientierungsseminar für den Freiwilligendienst MaZ – Missionarin auf Zeit der Steyler Missionsschwestern vom 14.12. – 16.12.2018 im Dreifaltigkeitskloster in Laupheim.
Bei dem Freiwilligendienst MaZ – Missionarin auf Zeit - geht es um das Mitleben, Mitbeten- und Mitarbeiten in verschiedenen sozialen und pastoralen Aufgabenbereichen. Die jungen Frauen und Männer engagieren sich zum Beispiel in Kinderheimen, Kindertagesstätten, Internaten und/oder Straßenkinderprojekten in einem anderen Land (südamerikanische, afrikanische und asiatische Länder). Damit eine solche Erfahrung als "Missionarin auf Zeit" gelingen kann, ist eine gute Vorbereitung durch verschiedene Seminare wichtig. Vom 14. bis 16. Dezember 2018 findet ein Orientierungsseminar über das Freiwilligenauslandsjahr der Steyler Missionsschwestern im Dreifaltigkeitskloster in Laupheim statt. Hier werden Fragen zum Programm MaZ geklärt, Entscheidungshilfe gegeben und die nächsten Schritte für den Freiwilligendienst konkretisiert. Zurückgekehrte MaZlerinnen berichten von ihren Erfahrungen. Wer Interesse an so einem besonderen Jahr als MaZ hat, der kann sich bei Magdalena Beier (Ansprechpartnerin für den Süden) magdalena.beier@ssps.de melden.
Weitere Informationen sind auch auf der Hompepage: www.steyler-missionarinnen.de/maz.

Tag für Ehrenamtliche – WEG-GE-FÄHRTE
Am Samstag, 12. Januar von 10 bis 16 Uhr findet im Kloster Reute ein ganz besonderer Tag für ehrenamtlich Engagierte statt. Mit vielen kreativen (Überraschungs-) Elementen und spirituellen Angeboten sind interessierte Ehrenamtliche eingeladen, entlang des Mottos "WEG-GEH-FÄHRTE" einen Tag lang zu genießen, aufzutanken und einfach Kraft zu schöpfen.
Weihbischof Matthäus Karrer mit der Hauptabteilung Pastorale Konzeption der Diözese Rottenburg-Stuttgart, das Kloster Reute und das kath. Dekanat Allgäu-Oberschwaben laden in Kooperation mit den Dekanaten Biberach, Bad Saulgau und Friedrichshafen zu diesem Tag ein.
Anmeldung und weitere Informationen: Franziskanerinnen von Reute e. V. Bildungshaus Maximilian Kolbe, Klostergasse 6, 88339 Bad Waldsee, Telefon: 07524 708-211, Fax: 07524 708-233, Email: Bildungshaus@kloster-reute.de. Homepage: www.ehrenamt-verbindet.de. Anmeldeschluss: 23.12.2018.




Impressum  Datenschutzerklärung