Home Termine
Kirchliche Mitteilungen Aktuelles

Aktuelles




Aktuelles aus der Gemeinde ...


Ehe wir heiraten - Die Hochzeits-App Ehe.Wir.Heiraten - Die Hochzeits-App

Wer heiraten will, muss an die unterschiedlichsten Dinge denken: die Location für die Feier, die Gästeliste, das Kleid und der Anzug, die Kirche und der Pfarrer,... Idealerweise soll es trotzdem hin und wieder Zeit zu zweit geben und die eigene Beziehung – die "Freude der Liebe" (Papst Franziskus) – mit all ihren Themen nicht zu kurz kommen. Deshalb ist die App "Ehe.Wir.Heiraten" der katholischen Kirche genauso vielseitig wie die Situationen der Hochzeitsvorbereitung, in denen sie Paare unterstützen und begleiten will. Sie richtet sich an alle Paare, die innerhalb der nächsten zwölf Monate heiraten.
Jede_r kann sich die App kostenlos herunterladen und erhält, inhaltlich abgestimmt auf das eingegebene Hochzeitsdatum, wöchentlich einen Impuls per Push-Benachrichtigung. Bei den Impulsen handelt es sich um kurze Texte, Bilder und Videos, die sich mit allen wichtigen Themen rund um Hochzeit und Ehe beschäftigen. Es geht um Kommunikation in der Beziehung, Spiritualität, Sexualität, Organisatorisches, den Ablauf der Trauung,... mal praktisch, mal kommunikativ, mal witzig, mal tiefgründig – und immer anregend. Darüberhinaus können sich die Nutzer_innen über interessante Termine für (Braut-)Paare in den jeweiligen Bistümern ihrer Wahl informieren lassen.
"Ehe.Wir.Heiraten" ist kostenlos für alle Android- und iOS-Smartphones verfügbar. Informationen und Download hier!

Link: https://www.akf-bonn.de/ehe-und-partnerschaft/ehe-wir-heiraten-die-hochzeits-app.html

Erstkommunion 2019
Die nächste Elternversammlung findet am Donnerstag, 21.03.2019, 20 Uhr im Kath. Gemeindehaus in Untersulmetingen statt.

Wochendienst für Beerdigungen und Versehgänge in der Woche vom 24. März bis 30. März 2019
Den Wochendienst vom 24.03. bis 30.03.2019 übernehmen die Priester von Laupheim. Bei Bedarf rufen Sie im Kath. Pfarramt Laupheim an, Tel. 96360.
Was von der kirchlichen Seite für ein Requiem und Beisetzung erledigt werden muss, macht das Pfarrbüro in Untersulmetingen. Das Trauergespräch, das Requiem und Beisetzung macht ein Geistlicher aus Laupheim.
Das heißt: zuerst im Pfarrhaus Untersulmetingen anrufen. Tel. 911044.

Das Pfarrbüro ist am Donnerstag, 28.03.2019 wegen Fortbildung geschlossen.

Lobpreisabend am Ostersonntag
Herzliche Einladung zum Lobpreisabend am Ostersonntag in der Niederkirch in Untersulmetingen. Wir, die Band "LittleMooore", gestalten abends um 19.00 Uhr einen Lobpreisabend mit unseren neuen geistlichen Liedern zum Mitsingen und Zuhören. Eingeladen sind alle, vor allem auch Jugendliche. Der Eintritt ist frei, über eine kleine Spende freuen wir uns sehr.

Liebe Jugendliche, liebe Firmlinge
Dieses Jahr können wir leider nur am Sonntag, den 16.6.2019 zum Jugendtag nach Untermarchtal fahren.
Wir bilden Fahrgemeinschaften und fahren gemeinsam nach Untermarchtal.
Eingeladen sind alle Jugendliche ab der 7. Klasse. Näheres folgt nach Ostern.

Zusätzlich laden wir alle Jugendliche ab der Firmung zum Pfingstfest der Jugend nach Salzburg ein. Es starten mehrere Busse am Freitag, den 7.6.2019 in Schemmerhofen. Rückfahrt ist am Pfingstmontag nach dem Mittagessen. Es werden ca 10000 Jugendliche erwartet. Es gibt eine Online-Anmeldung: festderjugend.at Bei Rückfragen: Irmtraud Salamon Tel. 150053.


Gruppen, Treffen, Begegnungen...


Ansprechpersonen der Organisierten Nachbarschaftshilfe für Ober-/Untersulmetingen
Frau Sonja Hensinger, Tel.: 07392-2322, Frau Maria Knoll, Tel.: 07392/2211.

Hospizdienst Laupheim, Rufbereitschaft: 01719176936.

Telefonseelsorge Oberschwaben-Allgäu
0800/1110111 oder 1110222 (kostenlos).

Kurse des Geistlichen Zentrums Cham
Hier finden Sie das Kursangebot des Gestlichen Zentrums Cham.

Laupheimer Jugendtag am 23.3.2019 im Katholischen Gemeindehaus, Laupheim
Programm: 14.00 Uhr Beginn; 14.30 – 16.30 Uhr Workshops; 17.00 Uhr Jugendgottesdienst mit musikalischer Begleitung der Band "Voice It" aus Burgrieden. Hauptzelebrant: Pfarrer Wolfgang Metz (geistl. Referent an der Fachstelle Jugendpastoral, Diözese Rottenburg-Stuttgart); 18.00 Uhr Abendessen; 19.00 Uhr Ende.
Die Anmeldung zum Jugendtag bitte an: Kath.jugendarbeit.laupheim@gmail.com oder telefonisch unter: 96360 oder 93526. Wir freuen uns auf euer Kommen!

Einladung zum Seniorennachmittag im April
Der nächste Seniorennachmittag findet am Dienstag, 2. April 2019 im kath. Gemeindehaus statt.
Beginn ist um 14.30 Uhr mit einer Andacht. Wir erwarten an diesem Nachmittag die Kinder vom Kindergarten.
Abgerundet wird dieser Nachmittag mit Kaffee und Gebäck.
Das Team der Seniorengruppe 60 plus freut sich auf euer Kommen.

Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V.
Das Kinder- und Familienhaus in Schemmerhofen bietet im Rahmen der Elternschule der Katholischen Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. einen Vortrag zum Thema "Ohne Helikopter durch die Kindheit" an. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 26. März um 20 Uhr im Kinder- und Familienhaus Schulstraße14/1 in Schemmerhofen statt. Referentin ist Friederike Höhndorf, Elterntrainerin und Individualpsychologische Beraterin aus Schemmerhofen. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Dreifaltigkeitskloster Laupheim - Veranstaltungen
Meditatives Tanzen. Mit ruhigen und beschwingten Tänzen zur Mitte finden am Dienstag, 2.4.2019, 19.00 – 20.30 Uhr.
Gundelrebe – starke Pflanze fürs Frühjahr auch bei Hildegard von Bingen. Beim Hildegard-Frauenfrühstück sich Zeit nehmen für Gott und die Schöpfung am Samstag, 6.4.2019, 09.00 bis 10.30 Uhr.
"Hildegard-Kräutertag" am Samstag, 6.4.2019, 10.45 – 18.00 Uhr. Zeit zum Kennenlernen und Verarbeiten von Heilkräutern – genießen der Hildegard-Küche – sich Zeit nehmen für sich selbst.
Kurzexerzitien für Männer und Frauen. Unterwegs mit den Emmausjüngern in der Osterwoche von Mo. 22.4.19, 18.00 Uhr – Sa. 27.4.19, 10.00 Uhr.
Anmeldung: 07392/9714 – 0, E-Mail: belegung@kloster-laupheim.de

Veranstaltungsreihe Zukunft der Kirche – Zukunft der Ökumene – Im Gespräch mit Prälatin Wulz und Domkapitular Dr. Stäps
Am Mittwoch, 03. April um 19:30 Uhr veranstalten die Katholische Erwachsenenbildung und die Dekanate Saulgau und Biberach in Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk Oberschwaben einen Abend zum Thema Zukunft der Ökumene im kath. Gemeindehaus Bad Saulgau in der Schulstr. 16.
Gabriele Wulz, Prälatin von Ulm und theologische Stellvertreterin des württembergischen Landesbischofs und Dr. Heinz Detlef Stäps, Leiter der Hauptabteilung Glaubensfragen und Ökumene im Bischöflichen Ordinariat der Diözese Rottenburg-Stuttgart werden in einem Podiumsgespräch u.a. darauf eingehen, wie es mit der Ökumene der beiden großen Kirchen weitergehen könnte und was Perspektiven für die Zukunft der Kirche insgesamt sind.
Moderiert wird der Abend von Brunhilde Raiser vom Evang. Bildungswerk und Wolfgang Preiss-John von der Kath. Erwachsenenbildung, die auch Fragen und Beiträge aus dem Publikum einbeziehen werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Samstagspilgern von Bad Schussenried nach Ummendorf/Kreuzberg
Im Rahmen von "Immer wieder samstags - unterwegs auf den Spuren des Heiligen Martin" findet eine Pilgerwanderung am Samstag, 6. April 2019 auf dem Martinusweg statt. Treffpunkt ist um 9.00 Uhr in Ummendorf, Schulstraße 30, Parkplatz bei der Sporthalle (Hermann-Dörflinger-Halle). Von dort gibt es einen Bustransfer nach Bad Schussenried. Diese Fahrt ist für die Teilnehmer*innen kostenlos. In Bad Schussenried startet die Pilgertour um 9.45 Uhr an der Kirche St. Magnus, Klosterhof 7. Die Strecke beträgt ca. 20 km und ist nicht schwierig eingestuft. Sie führt von Bad Schussenried, über Hochdorf (dort besteht im Landgasthof Grüner Baum die Möglichkeit einer Stärkung) weiter nach Ummendorf und auf den Kreuzberg. Die Ankunft in Ummendorf ist für ca. 16.30 /17.00 Uhr geplant.
Im Gehen, Schauen, Staunen und Stillsein kann man in Ruhe nach den Spuren des Heiligen Martin und Spuren Gottes im eigenen Leben suchen. Begleitet wird die Tour durch Prälat Werner Redies, Eugen Engler und Dekanatsreferent Philipp Friedel. Kontakt: Kath. Dekanat Biberach, Tel. 07351/181230.
Weitere Infos zum Martinusweg unter: www.martinuswege.de

"Durch seine Wunden seid ihr geheilt" - Mitfeier der Kar- und Ostertage vom 18. - 21. April
Die Schönstätter Marienschwestern bieten die Möglichkeit, die Kar- und Ostertage vom 18. - 21. April im Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe mitzufeiern. Das Thema ist in diesem Jahr eine Stelle aus dem 1. Petrusbrief: "Durch seine Wunden seid ihr geheilt" (1. Petr 2,24). Die Teilnehmer sind eingeladen, dem Geheimnis dieser besonderen Tage nachzuspüren. Im Mittelpunkt steht die eindrucksreiche Kar und Osterliturgie. Impulse, verschiedene Gebetszeiten und Zeiten der Stille helfen, das Leiden und die Auferstehung des Herrn bewusst mitzufeiern. Referent Pfarrer Dr. Hans-Michael Schneider erschließt in seinen Vorträgen die Bedeutung des jeweiligen Tages. Die Teilnahme beinhaltet zwei Tage Stillschweigen. Begleitung: Schwester M. Annjetta Hirscher. Information und Anmeldung: Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe, Tel. 07457 72-300, wallfahrt@liebfrauenhoehe.de




Impressum  Datenschutzerklärung