Home Termine
Kirchliche Mitteilungen Aktuelles

Aktuelles




Aktuelles aus der Gemeinde ...


Ehe wir heiraten - Die Hochzeits-App Ehe.Wir.Heiraten - Die Hochzeits-App

Wer heiraten will, muss an die unterschiedlichsten Dinge denken: die Location für die Feier, die Gästeliste, das Kleid und der Anzug, die Kirche und der Pfarrer,... Idealerweise soll es trotzdem hin und wieder Zeit zu zweit geben und die eigene Beziehung – die "Freude der Liebe" (Papst Franziskus) – mit all ihren Themen nicht zu kurz kommen. Deshalb ist die App "Ehe.Wir.Heiraten" der katholischen Kirche genauso vielseitig wie die Situationen der Hochzeitsvorbereitung, in denen sie Paare unterstützen und begleiten will. Sie richtet sich an alle Paare, die innerhalb der nächsten zwölf Monate heiraten.
Jede_r kann sich die App kostenlos herunterladen und erhält, inhaltlich abgestimmt auf das eingegebene Hochzeitsdatum, wöchentlich einen Impuls per Push-Benachrichtigung. Bei den Impulsen handelt es sich um kurze Texte, Bilder und Videos, die sich mit allen wichtigen Themen rund um Hochzeit und Ehe beschäftigen. Es geht um Kommunikation in der Beziehung, Spiritualität, Sexualität, Organisatorisches, den Ablauf der Trauung,... mal praktisch, mal kommunikativ, mal witzig, mal tiefgründig – und immer anregend. Darüberhinaus können sich die Nutzer_innen über interessante Termine für (Braut-)Paare in den jeweiligen Bistümern ihrer Wahl informieren lassen.
"Ehe.Wir.Heiraten" ist kostenlos für alle Android- und iOS-Smartphones verfügbar. Informationen und Download hier!

Link: https://www.akf-bonn.de/ehe-und-partnerschaft/ehe-wir-heiraten-die-hochzeits-app.html

Versöhnungstag für Ministrantinnen und Ministranten und interessierte Kinder ab der 4. Klasse
Am Samstag, 23. November 2019 bieten wir für die Ministrantinnen und Ministranten aus Unter- und Obersulmetingen einen Versöhnungsnachmittag an. Beginn um 14.00 Uhr. Treffpunkt: Probelokal des Männergesangvereins Untersulmetingen (altes Schulhaus). Den Impuls zur Gewissenserforschung und Beichtvorbereitung gibt Euch Eure ehemalige Religionslehrerin, Frau Frey. Ab etwa 14.30 Uhr gibt es für Euch Beichtgelegenheit in der Kapelle. Als Beichtväter stehen Euch zur Verfügung: Pater Johny und Pfarrer Andreas Ochmann. Zum Abschluss treffen wir uns nochmals im Probelokal und feiern ein kleines Versöhnungsfest mit Kastanien aus der Bäckerei und mit kleinen Getränken. Falls möglich, bringt bitte einen Stift mit. Außer den Ministrantinnen und Ministranten sind auch andere interessierte Kinder ab der 4. Klasse herzlich eingeladen.

Sternsinger Sternsingeraktion 2019 in Untersulmetingen
Bald ist wieder Sternsingerzeit. Wenn du Lust hast Kindern in Argentinien, Brasilien und Indonesien zu helfen, dann sei dabei. Die Proben sind immer samstags von 10 - 12 Uhr im kath. Gemeindehaus St. Martin. Wir treffen uns am 16.11., 23.11., 30.11. und 07.12.2019. Am 28.12.2019 um 16 Uhr findet die Probe für den Gottesdienst in der Niederkirch statt. Die Aussendung ist am 31.12.2019 um 9.30 Uhr im kath. Gemeindehaus. Nach der Aussendung, sowie am 01.01.2020 werden wir den Segen in die Häuser bringen. Außerdem gestalten wir den Gottesdienst am 06.01.2020 um 10 Uhr mit.
Mitmachen können Kinder und Jugendliche ab der 4. Klasse. Falls du dabei sein willst, komm einfach zur ersten Probe am 16.11.2019. Bei Fragen kannst du dich bei Frau Sigrid Renz unter Telefon 163708 melden.

Adventskränze und Adventsgestecke binden
In gemütlicher geselliger Runde Adventskränze und Adventsgestecke binden und festliche Dekorationen herstellen – was gibt es Schöneres? Wenn Du Freude am Gestalten hast, dann bist Du bei uns herzlich willkommen. Wir, eine fröhliche Gruppe Obersulmetinger Frauen, fertigen seit vielen Jahren in der Vorweihnachtszeit Adventskränze und Gestecke an, die anschließend verkauft werden: Der Erlös ist auch in diesem Jahr für die kostenintensive Sanierung der Pfarrkirche St. Ulrich bestimmt. Los geht es am Montag, 18. November. Bis Freitag, 22. November, ist die Adventswerkstatt von Familie Braunger, Webergasse 13, jeden Tag von 10 bis 12 und von 14 bis 21 Uhr geöffnet. Wer Lust hat, mitzumachen, ist jederzeit, auch stundenweise, herzlich willkommen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt: Es gibt Kaffee und Tee, kalte Getränke, Kuchen und Gebäck.
Und: Selbstverständlich sind auch bastelbegeisterte Männer herzlich willkommen.
Die Adventskränze und Gestecke werden am Samstag, 23. November zwischen 15.30 und 18 Uhr in der Turnhalle der Bischof-Ulrich-Schule in Obersulmetingen verkauft.

Vorbestellungen für Kränze und Gestecke
Auch dieses Jahr gibt es die Möglichkeit, Gestecke oder Kränze vorzubestellen. Bestellformulare liegen hinten in der Kirche aus und können dort in einen Briefkasten eingeworfen werden. Bestellungen können auch telefonisch, per SMS oder WhatsApp bei Theresa Mayer, Telefon 07392/9124625 oder Handy 0173/7748014 abgegeben werden. Bestellschluss ist Samstag, 16. November 2019. Weitere Auskünfte erteilt Theresa Mayer.

Sammelergebnis der Martinuskollekte
In Obersulmetingen 84,21 € und in Untersulmetingen 212,86 €.
Allen die gespendet haben sagen wir ein herzliches Vergelt´s Gott.


Gruppen, Treffen, Begegnungen...


Ansprechpersonen der Organisierten Nachbarschaftshilfe für Ober-/Untersulmetingen
Frau Sonja Hensinger, Tel.: 07392-2322, Frau Maria Knoll, Tel.: 07392/2211.

Hospizdienst Laupheim, Rufbereitschaft: 01719176936.

Telefonseelsorge Oberschwaben-Allgäu
0800/1110111 oder 1110222 (kostenlos).

Kurse des Geistlichen Zentrums Cham
Hier finden Sie das Kursangebot des Gestlichen Zentrums Cham.

Tag der Frau
Am Samstag, den 16.11.2019, um 13:45 Uhr im kath. Gemeindehaus in Laupheim.
Thema: "Beziehungsstark – Fünf Schlüssel zu einem gelingenden Miteinander".
Anmeldung und nähere Info bei Karin Roth-Dodel 07392-93504.

Laupheimer Martinstisch vom 22. bis 24.11.2019
Freitag von 12 – 14 Uhr, Samstag und Sonntag von 11.30 – 14 Uhr im evang. Gemeindehaus, Schillerstr. 9.

"Gott hat bei mir angeklopft ..."
Ein Leben zu führen in Armut, Keuschheit und Gehorsam - das klingt heutzutage ziemlich fremd. Pater Markus Schlichthärle (geb. in Untersulmetingen) hat diesen Weg gewählt und sein altes Leben hinter sich gelassen. Im Jahr 2008 wurde er zum Priester geweiht.
Am Samstag, den 23. November 2019 um 20:00 Uhr im Gemeindehaus St. Ulrich in Ingerkingen referiert er zu seinem interessanten Werdegang. Im Anschluss an den Vortrag besteht bei einem Stehempfang die Möglichkeit zu einem gemütlichen Austausch. Am Sonntag zelebriert Pater Schlichthärle um 9:00 Uhr neben Pater Sunil zum Abschluss den Gottesdienst.
Die katholische Kirchengemeinde Ingerkingen lädt alle interessierten Zuhörerinnen und Zuhörer ganz herzlich ein!
Näheres siehe Anschlagtafel bei der Kirche.

"Gotteskünderinnen" - Frauenpredigt zum Thema: "Die Gefährtin Weisheit – ich bin das vielgesichtige Lächeln der Schöpfung"
Die Katholische Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V. lädt in Zusammenarbeit mit der Erwachsenenbildung der Kirchengemeinde Zur Hl. Dreifaltigkeit, Biberach, Mittelberg, ev. Gesamtkirchengemeinde/ Friedenskirche, Familienbildungsstätte (fbs) Biberach, Kath. Frauenbund Biberach, Agenda Geschlechter Gerecht der Stadt Biberach und dem Frauenbildungs-Netzwerk der Diözese Rottenburg Stuttgart zur Frauenpredigt am Sonntag, 17. November um 17 Uhr in die Kirche zur Heiligsten Dreifaltigkeit, Mittelbergstr. 31 nach Biberach mit der Predigerin Frau Marlies Spiekermann herzlich ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!
Die musikalische Gestaltung übernimmt Teresa Colbatzky (Harfe) und Katharina Colbatzky (Geige).

Gottesdienst im Gedenken an verstorbene Seelsorger und an Alfons Auer
In einer Eucharistiefeier am Freitag, 22.11.2019 um 18.30 Uhr in der Marienkirche in Laupheim, Mittelstr. 32 gedenkt das Dekanat der verstorbenen Seelsorger und Seelsorgerinnen. Dieser Gottesdienst wird auch in besonderer Erinnerung an den aus Schönebürg stammenden Moraltheologen Alfons Auer gefeiert. Professor für Fundamentaltheologie Dr. Alfons Knoll von der Universität Regensburg wird die Predigt halten. Prof. Knoll stammt aus Untersulmetingen, ist Priester der Diözese Rottenburg Stuttgart und war ein Schüler von Alfons Auer.

Seminar: "Neue und bewährte Begegnungsräume in Kirchengemeinden öffnen"
Die Caritasregion Biberach-Saulgau bieten am Freitag 22. November 2019 von 15-18 Uhr im Alfons-Auer-Haus in Biberach, Kolpingstr. 43 einen Nachmittag bei dem neue und bewährte Formate von Begegnungsräumen auf den Prüfstand kommen. Es soll kooperativ und vernetzt vorgegangen werden, um so den Gemeinschaftsgedanken in Kirchengemeinden zu stärken. Eine Rolle wird auch die Caritaskampagne 2019 spielen, deren Motto "Sozial braucht digital" lautet. www.caritasundgemeinde.de. Referentin ist Ingrid Hüttl vom Netzwerk Caritas und Gemeinde. Informationen und Anmeldungen unter Tel. 07351 8095-190 oder hia@caritas-biberach-saulgau.de

Ich wünsche dir Leben – Segensfeier für Frauen und Familien, die ein Kind erwarten
Das Schönstatt-Zentrum Aulendorf lädt Frauen, die ein Kind erwarten und ihre Familien am Samstag, den 23. November 2019 um 15.00 Uhr zur Segensfeier ins Schönstatt-Kapellchen ein. Der Priester spendet am Ende der Feier jeder Mutter einzeln den Segen. Leben braucht Gottes Segen. Vor allem die Zuwendung dessen, von dem alles Leben kommt.
Information: Schönstatt-Zentrum Aulendorf, 88326 Aulendorf, 07525/9234-0, Wallfahrt.Aulendorf@schoenstatt.de

Weltgedenktag für verstorbene Kinder –
Ökumenischer Gottesdienst am Sonntag, 08.12.2019 in Warthausen

Wenn ein Kind oder Enkel schon vor der Geburt, im Schul- oder im Erwachsenenalter, sei es durch Verkehrsunfall, Krankheit oder durch Suizid stirbt, sind die Hinterbliebenen von einem schweren Schicksalsschlag getroffen, der ihr Leben auch nach Jahren noch beeinflusst. Die betroffenen Eltern, Geschwister und Verwandten sind am Weltgedenktag für verstorbene Kinder herzlich zu einem ökumenischen Gottesdienst eingeladen. Er findet am Sonntag, 8. Dezember um 18.30 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum (nahe der Ortsmitte), Martin-Luther-Str.6 in Warthausen statt. Angehörige zünden weltweit wie in diesem Gottesdienst eine Gedenk-Kerze für ihr Kind an, die sie selbst mitbringen können. Näheres bei Karl-Heinrich Gils, Diakonie Tel. 07351-150250 gils@diakonie-biberach.de und Björn Held, Kontaktstelle Trauer Tel. 07351-8095400 bjoern.held@drs.de.




Impressum  Datenschutzerklärung